EXTRA DAY SCORES (EDS) - RUNDEN

Hier erhalten Sie die gültige Ausschreibung des GC Teck zum Download für Ihre nächste EDS-Runde.

                                                                                                                        Stand März 2012

Austragung

  • Zählspiel nach Stableford über 9 oder 18 Löcher

Spieltage

  • dienstags bis freitags während der Wettspielsaison

Spielbedingungen

  • Gespielt wird nach den Offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e.V. und den Platzregeln des Golfclub Teck e.V. Extra Day Scores werden nach dem DGV-Vorgabensystem und den Festlegungen im Aushang (EDS – Extra Day Score) ausgerichtet. Einsichtnahme in das DGV-Vorgabensystem ist im Sekretariat möglich.

Vorgabenwirksamkeit

Die EDS-Runde ist vorgabewirksam für die DGV-Vorgabenklasse

  • DGV-Vorgabenklasse 6    (-37 bis -54)
  • DGV-Vorgabenklasse 5    (-26,5 bis -36)
  • DGV-Vorgabeklasse 4     (-18,5 bis -26,4)
  • DGV-Vorgabeklasse 3     (-11,5 bis -18,4)
  • DGV-Vorgabeklasse 2    (-4,5 bis -11,4)
  • Der Zähler muss eine DGV-Stammvorgabe von -22,4 oder besser haben.
  • Für Spieler der DGV-Vorgabenklasse 1 (bis -4,4) ist das Spiel nicht vorgabenwirksam.

Spielberechtigung

  • Spieler der DGV-Vorgabenklassen 2 bis 6 können eine beliebige Anzahl von Extra Day Scores als vorgabenwirksam einreichen.
  • Die erstmalige Erspielung einer DGV-Stammvorgabe der DGV- Vorgabenklasse 5 kann nur in einem vorgabenwirksamen Wettspiel erfolgen.
  • Spieler mit einer DGV-Stammvorgabe der DGV-Vorgabenklasse 1 (bis -4,4) können keine Extra Day Scores erspielen.

Wertung

  • Gewertet werden die erzielten Stableford-Nettopunkte.

Abgabe der Zählkarte

  • Die Zählkarte ist unverzüglich nach Beendigung des Extra Day Scores abzugeben, nachdem der Zähler sie unterschrieben und der Spieler sie gegengezeichnet hat. Ist das Sekretariat geschlossen, muss die Zählkarte unverzüglich mit Zeitvermerk des Einwurfs in den Briefkasten am Eingang zum Clubhaus eingeworfen werden. Reicht ein Spieler trotz Registrierung seine Zählkarte nicht ein, so erfolgt eine Heraufsetzung der DGV-Stammvorgabe um +0,1 (Vorgabeklassen 2 bis 4) bzw. um +0,2 (Vorgabeklasse 5).

Anmeldung

  • Persönlich oder telefonisch in unserem Sekretariat.
  • Die Anmeldung muss folgende Einzelheiten berücksichtigen: Datum der Runde, Name des Spielers, Name und Vorgabe (ggf. Heimatclub) des Zählers.

Zähler

  • Zähler eines Spielers, der einen Extra Day Score einreicht, darf nur eine Person mit DGV-Stammvorgabe 22,4 oder besser sein.

Spielleitung

  • Mitglieder des Spiel- und Vorgabeausschusses

Startgebühren

  • Erwachsene 12 EUR (18 Löcher) / 8 EUR (9 Löcher)
  • Jugendliche 6 EUR (18 Löcher) / 4 EUR (9 Löcher)

Das Startgeld muss bei Abholung der EDS-Scorekarte bezahlt werden. Spieler, die trotz Anmeldung nicht zur EDS-Runde antreten, sind von der Zahlung des Startgeldes nicht befreit.

 

Änderungsvorbehalt

  • Änderungen der Ausschreibung sind nur in begründeten Einzelfällen zulässig.