Platzordnung Driving Range

                                                                                                                 Stand März 2013

 

Im folgenden wird zur Vereinfachung nur noch von der Driving-Range gesprochen, gemeint sei jedoch immer: Alle Übungseinrichtungen des Golfclub Teck e.V. einschl. der Driving-Range.

 

Auch die Driving Range-Nutzung unterliegt einer gesonderten Platzordnung, welche Sie hier zum Nachlesen auch herunterladen können: Nutzung der Driving-Range und aller Übungsbereiche

 

Unsere Übungsbereiche sind wie folgt eingeteilt:

1. Driving Range       --> für langes und kurzes Spiel

2. Pitching Bereich    --> für Annäherungen 30-50m

3. Chipping Bereich   --> für Annäherungen (Chip-Schläge)

4. Putting Bereich     --> für kurze Chip-Schläge und Putting

 

Verwendung von Rangebällen

  • Gelbe Rangbälle dürfen nur noch auf der Driving Range (Bereich 1) verwendet werden.
  • Für alle anderen Übungsbereiche verwenden Sie bitte entweder

          - eigene Bälle

          oder

          - weiße Rangbälle (in einer Ballröhre)

         die Mitglieder und Gäste im Sekretariat kostenlos gegen Pfandhinterlegung erhalten

         (Erwachsene 20€/Jugendliche 10€) 

  • Die Rückgabe der weißen Rangbälle (Ballröhre) muss allerdings innerhalb eines Tages erfolgen!

 

Die im Folgenden aufgeführten Nutzungsbedingungen für Übungsanlagen des Golfclub Teck e.V. sind auch nochmals im Aushang an der Driving Range nachzulesen.

Nutzungsbedingungen der Übungsanlagen

  1. Der gesamte Übungsbereich kann täglich von Sonnenaufgang bis zum Einbruch der Dunkelheit genutzt werden.
  2. Respektieren Sie, dass ein ungestörtes Training für alle möglich ist.
  3. Für Gäste gilt: Erwerben Sie vor Benutzung der Übungsanlagen ein gültiges Range Fee. Dieses ist im Sekretariat oder aus der Greenfee-Box (am Eingang zum Sekretariat) zu lösen!
  4. Ein Range Fee ist nicht übertragbar!
  5. Übungsbälle des Golfclub Teck dürfen nicht von der Übungsanlage entfernt werden.
  6. Führen Sie Abschläge im Rasenbereich bitte nur innerhalb der abgegrenzten Markierungen aus. Die Abschlagzonen im Rasen sind rot oder gelb bzw. als Schnurzonen gekennzeichnet.
  7. Kinder unter 10 Jahren dürfen sämtliche Übungsbereiche nur in Begleitung Erwachsener benutzen.
  8. Für die Ausführung von Pflegemaßnahmen haben unsere Platzarbeiter Vorrang vor dem Spieler.
  9. Es darf kein Schlag gespielt werden, wenn sich ein Platzarbeiter in Reichweite Ihres Schlages befindet.
  10. Jeder Spieler ist für sein Golfspiel selbst verantwortlich. Er haftet für Schäden, die durch ihn entstanden sind, soweit es in den Versicherungsbedingungen des Golfclub Teck keine angerlautende Regelung gibt.

 

Besondere Nutzungsbedingungen für:

Driving Range

  1. Abschlagsboxen bitte nur von der Gehwegseite aus betreten.
  2. Mattenabschläge stehen ganzjährig zur Verfügung.
  3. Grasabschläge dürfen nur von den freigegebenen Abschlagszonen durchgeführt werden.
  4. Annäherungsschläge von der Driving Range zum Pitching- oder Chipping-Grün sind grundsätzlich verboten.
  5. Für die Driving Range dürfen nur gelbe Rangbälle verwendet werden.
  6. Gelbe Rangbälle werden aus dem Ballautomaten durch Einwurf einer 2€-Münze oder mittels Chip-Karte gezogen. (Erwerb der Chipkarte im Sekretariat gegen eine einmalige Gebühr möglich).
  7. Gespielte Bälle auf der Driving Range dürfen nicht wieder eingesammelt werden.
  8. Divots auf der Driving Range müssen nicht ausgebessert werden.

 

Pitching-Bereich 

    9.   Es dürfen eigene Bälle oder weiße Übungsbälle des GC Teck verwendet werden.

    10. Weiße Übungsbälle sind gegen Kaution im Sekretariat erhältlich.

    11. Für den Pitching-Bereich sind entsprechend der vorgegebenen Distanzen

          angemessene Golfschläger einzusetzen. (keine langen Eisen, Hölzer und Driver).

    12. Divots im Pitching-Bereich müßen nicht ausgebessert werden.

 

Putting-Grün

    13. Das Putting-Grün darf nur zum Chippen oder zum Putten genutzt werden. Hohe

          Annäherungsschläge jeder Art sind nicht gestartet.

    14. Es dürfen eigene Bälle oder weiße Übungsbälle des GC Teck verwendet werden.

    15. Bälle bitte auf das Putting Grün legen, nicht werfen oder fallen lassen.

 

Bei Nichtbeachtung dieser Bedingungen kann der Vorstand des Golfclub Teck e.V. Sanktionen verhängen. Diese reichen von Verwarnungen bis hin zu befristeten Wettspielsperren und Platzverbot.