Die Geschichte

Mit dem Ziel, einen eigenen Golfplatz zu betreiben, wurde 1989 der Golfclub Teck e. V. durch den unermüdlichen Einsatz unseres späteren Präsidenten Ulrich Fortunat und seiner Mitstreiter gegründet. Sportliches Golfen für Jedermann war die Devise. Dafür wurde ein adäquates Betreiberkonzept entwickelt. Eigeninitiative, Gemeinnützigkeit und ehrenamtliche Tätigkeit waren die Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Gründung und den Bau der Golfanlage am Fuße der Schwäbischen Alb.

Die Golfanlage erreichen Sie über die BAB 8 Stuttgart-München, Ausfahrt Aichelberg Richtung Zell. Die Golfanlage selbst liegt entlang der Verbindungsstraße nach Ohmden, zwischen einer eindrucksvollen Pappelallee und dem angrenzenden Waldgebiet.

Heute steht den Mitgliedern und Gästen eine hervorragende Infrastruktur mit einem 9-Loch-Golfplatz und einer Übungsanlage mit mehr als 20 Abschlagplätzen zur Verfügung.

Übungs- und Zielgrüns bereichern das Spielangebot für den trainingsfleißigen Golfer.

Unser kleines Clubrestaurant wird eingerahmt von einer schönen Aussichtsterrasse mit Blick auf ein Inselgrün.

Die aktuelle Courserating-Tabelle können sie hier herunterladen.

Unsere Sponsoren