Jugendbericht 2021

Glücklicherweise war die Saison 2021 von nicht so großen Einschränkungen betroffen wie bei Ausbruch von Covid im Frühjahr 2020. Trotz allem mussten die Trainingsgruppen aus rechtlichen Gründen teils verspätet und zu unterschiedlichen Terminen starten. Aber wenigstens war die Anlage geöffnet, sodass die Kinder und Jugendlichen in Eigeninitiative trainieren und spielen durften.?

 

Schon im vergangenen Jahr haben sich einige neue Freundschaften bei unseren Jugendlichen herausgebildet und die Spielfreude stark zugenommen. Darauf wollten wir im Jugendteam in der vergangenen Saison aufbauen und haben unser Angebot nochmal erweitert. Die Highlights möchte ich kurz aufführen:??

 

  1. Wir hatten im Jahresdurchschnitt 35 Kinder und Jugendliche im Training. Für die Jugendlichen im Alter 18-21 Jahre haben wir eine neue Gruppe aufgelegt, sodass wir 2021 fünf Trainingsgruppen plus eine Young Talents Gruppe für die Jüngeren anbieten konnten.
  2. Das Sommer-Golfcamp in den Schulferien mit 33 Teilnehmern wieder sehr gut besucht. Schnupperer, Anfänger und Turnierspieler kamen wieder auf ihre Kosten und auch unser Sommerfest am Freitag war trotz kurzzeitigem Sturmregen für alle ein großer Spaß.
  3. Sommerferienprogramm für die umliegenden Gemeinden Weilheim, Boll und Schlierbach. Herzlichen Dank an Bernd-Harald und Wolfgang, dass sie hier unterstützt haben.??
  4. Unser Samstagstraining auf dem Platz haben wir in eine eigene Jugend-Turnierserie überführt. Bei der Teck Youth League wurden insgesamt 7 vorgabewirksame 9-Loch-Runden ausgespielt. Die amtierenden Sieger waren Marvin (Brutto) und Lilli (Netto).
  5. Jugendclubmeisterschaften im Oktober fand wieder mit sehr guter Beteiligung statt. Als Jugend-Clubmeister konnten wir dieses Jahr Jasmin und Valentin A. - Den ersten Platz in der 9-Lochwertung holte sich Julia.
  6. Im Juli fand ferner die erste Ausgabe unserer Freundschaftsspiele mit den Jugendlichen des GC Kirchheim-Wendlingen statt. Es wurden 9 Loch auf unserem Platz im Ryder-Cup Format gespielt. Den Wanderpokal holten sich unsere Teck Eagles ins Ohmdener Clubhaus.
  7. In den Sommerferien hatten wir noch ein offenes Jugendturnier für junge Golfer der umliegenden Clubs ausgeschrieben. Aufgrund der Ferienzeit war die Resonanz leider geringer als geplant, sodass wir kurzerhand ein 9 Loch Turnier veranstaltet haben. Den Termin werden wir im nächsten Jahr anders legen, dass sich mehr Kinder beteiligen können.

 

Das größte Highlight kommt aber zum Schluss. In diesem Jahr sind unsere zwei Jugendmannschaften erstmals als Teck Eagles angetreten und konnten die neuen Jugendtrikots tragen, die unser Mitglied Enrico Bertazzoni von der Debeka Esslingen gesponsert hatte. Beide Mannschaften haben toll gespielt und so konnte sich die 18 Loch Mannschaft fürs BW-Finale im Europapark Golfclub qualifizieren. Die Geschwister Lilli und Fanny qualifizierten sich zudem fürs Einzelfinale über 9 Loch im GC Cleebronn. Ein Riesenerfolg für unseren kleinen Club.

 

Mir ist klar, dass diese Vielfalt an Aktionen nur möglich ist, wenn man sich auf Unterstützer aus dem Club verlassen kann. Hier danke ich insbesondere Karin Böhringer und Andrew für das gute Training. HP Fischer, Bernd-Harald Müller und Traudl für deren Support als Flightbegleiter für unsere Rookies. Sowie zahlreichen Eltern. Dazu kommen Tim und Chris für deren konzeptionelle Unterstützung im Rahmen der Teck Eagles und die Betreuung unserer Instagram Accounts. Herzlichen Dank!

 

 

Jugend- / Elternbrief - Planungen Saison 2021

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. In meiner ursprünglichen Planung wollte ich noch eine kleine Nikolaus-Party mit Euch allen veranstalten und vielleicht noch in dem Rahmen einen "Regel-Nachmittag" mit Tipps&Tricks für eine erfolgreiche Golfrunde anbieten. Leider ist das nun nicht mehr möglich. Deshalb möchte ich Euch rechtzeitig vor dem Jahresende noch kurz mit ein paar Ideen fürs kommende Jahr versorgen und schon mal ein paar Termine durchgeben.

Los geht's ;-)

  1. Jugendtraining freitags

    Das Training freitags hat sich bewährt. Mit Andrew und Karin habe ich besprochen, dass wir aufgrund der erfreulichen größeren Zahl an Kindern die Trainingsgruppen neu gestalten werden und eine weitere Gruppe einführen wollen. Die "Minis" starten dann bereits um 13:30 Uhr und in der Folge wird es 4 statt bislang 3 Trainingsgruppen geben. Alles weitere werden wir dann nach Eingang der Anmeldungen planen. Auf Anraten von Andrew überlegen wir im Moment, das Training bereits Anfang März zu starten und bis Mitte November auszudehnen. Ich kalkuliere im Moment noch die Kosten. Der Trainingsbeitrag würde sich durch die Maßnahme etwas erhöhen. Das Training wird auch von Andrew nochmal verbessert, indem er 2021 wieder verstärkt die Trainingsplanung und Kontrolle über seine myGame-Trainings-App mit den Kids durchführen wird. Die Kids haben so mehr Kontrolle über ihre Fortschritte.

  2. Wintertraining

    Im Gespräch mit Andrew sind wir zu dem Entscheid gelangt, dass bei einem früheren Start des regulären Trainings ein Wintertraining eher in Form eines Frühjahrs-Camp bzw. Workshops (Chip / Put / Schwung) am Wochenende Sinn macht. Wir sind hier noch in Überlegungen, aber die Corona-bedingten Einschränkungen machen es schwierig, Gruppentrainings in den Monaten Januar-März zu planen. Vermutlich wird es nächstes Frühjahr schwierig zu realisieren sein. Ich halte Euch dazu auf dem Laufenden, wenn es etwas Neues gibt.

  3. Jugendmannschaften

    Bei den Clubmeisterschaften hatte ich kurz den Jugendmannschafts-Pokal angesprochen. Die Kids, für die ich aktuell mit der Teilnahme in der 18-Loch-Mannschaft plane, habe ich eingeladen. Es gibt noch eine 9-Loch-Wertung (mit Flightbegleitern). Hier hoffe ich auf viele unserer Kinder und Jugendlichen. Alle mit einem im Turnier bestätigten Hcp -54 oder besser sind teilnahmeberechtigt. Mehr zum JMP findet Ihr auf der Internetseite: bit.ly/3mPsIms

  4. Samstagstraining und Teck Youth League

    Das Samstagstraining hatte Euch ja in den letzten Monaten die Möglichkeit geboten, in einem ungezwungenen Rahmen eine vorgabwirksame 9-Loch-Turnierrunde zu spielen. Das Angebot wurde gut angenommen und hat mich dazu inspiriert, hier eine kleine Turnierserie ins Leben zu rufen. Wer regelmäßig die Samstagsturniere (8 Turniere p.a.) mitspielt, kann am Ende seine 5 besten Ergebnisse in die Jahreswertung einfließen zu lassen und wird am Jahresende vielleicht Liga-Sieger. Das Samstagstraining wird reformiert und findet im Anschluss an 4 der acht Turniertage in Form von 2-stündigen Workshops zu speziellen Golfthemen statt. Teck Youth League und Samstagstraining können einzeln gebucht werden. Mehr dazu im beiliegenden Flyer.

  5. Trainingslager in Bad Griesbach

    Wir haben im Oktober von den "Golfturnier-Vagabunden" ein mehrtägiges Trainingslager für 6 Kids + Pro in Bad Griesbach geschenkt bekommen. Mit Andrew und Karin habe ich besprochen, dass wir das Trainingslager in den Osterferien für die 18 Loch-Jugendmannschaft verwenden möchten. Wenn mehr als 6 Jugendliche teilnehmen würde ich die Mehrkosten für diese Personen (350 € p.P.) auf alle Teilnehmer umlegen. Das bedeutet, falls wir mit 9 Kindern + Pro nach Bad Griesbach fahren, wären die Umlage je Kind rund 120 Euro. Ein super Preis für 4 Übernachtungen mit HP und 4 Greenfees. Mehr dazu, wenn ich die Teilnehmer genauer planen kann.

  6. Sponsoring

    Ich arbeite an einem Sponsoring-Konzept, das mir und unserem Club erlaubt, einen fixen jährlichen Sockelbetrag von ca. 10.000 Euro p.a. von einem festen Sponsorenkreis zu gewinnen. Mit diesen Einnahmen möchte ich wichtige Investitionen für unsere Jugendarbeit tätigen. Wir benötigen dringend qualitativ hochwertigere Leih-Schläger-Sets und möchten interessante Turnierformate und Ausflüge zur besseren Integration unserer Jugendlichen untereinander und im Club hinzubekommen. Denn aus unseren Jugendlichen möchten wir begeisterte Amateurgolfer für unsere Herren- und Damenmannschaften aufbauen. Wer sich aus Eurem Kreis als Sponsor betätigen möchte, kann mich jederzeit gerne ansprechen.

Sonstiges

  • Aktuell sind noch ein paar Aktionen in Planung, die wir 2021 mit der Jugend durchführen möchten. Zum Einen habe ich mit dem GC Kirchheim-Wendlingen besprochen, dass wir Freundschaftspiele im Rydercup-Format gegen die Kids aus Kirchheim durchführen möchten.
  • Ferner plane ich mindestens ein offenes Jugend-Turnier auf unserer Anlage und möchte Euch Jugendlichen ermuntern, auch mal offene Turniere auf anderen Anlagen zu spielen.
  • Eine dritte Idee ist eine Jugend-Matchplay-Serie im Ligaformat durchzuführen (analog Shorttrack-Matchplay Serie Short-Track .
  • Natürlich planen wir auch wieder ein Golfcamp im Sommer.
  • Der Ausflug in den Golfclub Hammetweil war schön. Etwas in der Art sollten wir 2021 wiederholen.
  • Ab 2021 werden wir auch verstärkt jugendgerechte Regel- und Etikettekurse anbieten. Denn mit guter Regelkenntnis könnt Ihr in Turnieren euren Score verbessern.
  • Die Unterlagen für unsere neue Whatsapp-Gruppe für eine jugendgerechte, moderne Kommunikation müsste Dir schon zugegangen sein.

 Also - das war jetzt viel Information, aber Ihr seht, wir haben auch nächstes Jahr wieder einiges vor Euch. Ich wünsche Dir und Deiner Familie jetzt erst einmal schöne Weihnachten und einen guten, gesunden Jahreswechsel. Wir sehen uns dann in Kürze sicher mal wieder auf der Golfanlage.


Herzliche Grüße
Jürgen Bühler
Vorstand / Jugendwart


Sommerferienprogramm mit den umliegenden Gemeinden

Im Rahmen des Sommerferienprogramms 2020 haben sich Kinder aus den Gemeinden Bad Boll, Weilheim und Schlierbach am "kleinen weißen Ball" ausprobiert.

 

Für unsere freiwilligen Helfer war es eine angenehme Herausforderung, in nur zwei Stunden den lerneifrigen Mädels und Jungs erst einmal zu zeigen, wie man einen Golfschläger richtig hält, und dann auch noch mit dem richtigen Schwung den Ball zum Fliegen bekommt. Es stellte sich bald heraus, dass in dem einen oder anderen Sportler doch ein kleines Talent schlummert.

 

Nicht allzu lebhaft ging es auf unserem Übungsgrün zu. Da galt es mit wenigen Schlägen den Ball ins Loch rollen zu lassen, Schwung war hier nur wenig gefragt. Auch hier hab es einige Erfolge zu verzeichnen.

 

Wir hoffen, dass es allen Beteiligten bei uns im GC Teck gefallen hat und freuen uns aufs nächste Jahr. Viele Dank an unsere freiwilligen Helfern! 

 

 

 

 

 

 

Saisonstart Jugendtraining 2020

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern,

auch im Jahr 2020 bieten wir unseren Kindern und Jugendlichen wieder ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Im Mittelpunkt steht wie in jedem Jahr das Kinder- und Jugendtraining. Jugendwart und Jugendausschuss haben sich in Absprache mit den Golflehrern bemüht, eine breite und differenzierte Förderung für alle Teilnehmer anzubieten.

Zum einen hat unser Verein als Mitglied des DGV dessen Vorgaben zur Kinder- und Jugendarbeit zu beachten. So hat sich die langjährige Förderung des Breitensports zu einer Förderung des Leistungssports gewendet. Zum anderen soll allen Kindern und Jugendlichen in unserem Club die Möglichkeit geboten werden, das Spiel mit dem kleinen weißen Ball systematisch zu erlernen.

Dafür bieten wir in den beschriebenen Trainingsgruppen eine leistungsgerechte Eingliederung und zielgerichtete Trainingsarbeit an. Anmeldungen zum Jugendtraining sind jederzeit möglich. Das Jugendtraining beginnt im April, je nach Wetterlage. Weitere Informationen werden im Internet und am Jugendinfo-Board bereitgestellt.

Das Training findet jeweils freitags statt.

Jugendwart, Jugendausschuss und Golflehrer hoffen, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine gute Golfsaison für unsere Kinder und Jugendlichen organisieren können und wünschen allen viel Erfolg und vor allen Dingen viel Spaß am Golfspiel.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Bühler
Jugendwart GC Teck

Die Informationen und Anmeldeunterlagen findet Ihr auf unserer Homepage unter Jugendtraining


Unsere Jugendarbeit wurde vom DGV zertifiziert

Seit einigen Tagen ist es amtlich: Der GC Teck wurde erfolgreich vom DGV für seine Jugendarbeit zertifiziert. Von den 700 deutschen Golfclubs haben sich 208 dem Audit-Verfahren gestellt. Mit 311 Punkten konnte sich unser Golfclub im Mittelfeld etablieren, was für einen Verein unserer Größe ein gutes Ergebnis ist. Jugendwart Andreas Kast freut sich über die gelungene Zertifizierung und sagt: "Schön, dass unsere Jugendarbeit auf dem richtigen Weg ist. Das Audit hat mir aber viele Anregungen gegeben, wo wir in den kommenden Jahren in unserer Jugendarbeit noch besser werden können." In diesem Sinne freuen wir uns auf die kommende Saison.