Besondere Spielformen

 

Men´s Day Gruppe: Eclectic

 

Unter dem Begriff Eclectic versteht man eine Vorgehensweise, durch die man ein neues Ergebnis durch die selektive Auswahl aus verschiedenen Quellen gewinnt. Auf den Golfsport übertragen: Aus mehreren Scorecards wird eine optimale Scorecard erstellt, die Eclectic Scorecard.

Das Wettspiel Eclectic geht über mehrere Runden. Am Eclectic Wettspiel kann man an allen Spieltagen, an denen ein Zählspiel nach Stableford oder ein Zählspiel in Ohmden gespielt wird, teilnehmen.

Die erste Runde ist ein Zählspiel. Die Teilnehmer geben wie gewohnt Ihre Scorecard ab. Die Ergebnisse von Loch 1 bis Loch 9 werden von der Spielleitung in die Eclectic Scorecard eingetragen.

Wenn ein Golfer sich entscheidet, am jeweiligen Spieltag am Eclectic Wettspiel teilnehmen zu wollen, trägt er sich in die Startliste mit einem „E“ ein. Nach dem Ende der Runde macht er vor Abgabe seiner Scorecard um das Loch, welches in die Eclectic Scorecard übernommen werden soll, einen Kreis und trägt bei Sonderwertung ein „E“ ein. Nach jeder Runde eines Teilnehmers, wird also das Ergebnis seiner Auswahl aus Loch 1 bis Loch 9 von der Spielleitung in die Eclectic Scorecard übernommen. Der aktuelle Stand der Eclectic Scorecards aller teilnehmenden Spieler, kann am Schwarzen Brett eingesehen werden.

Beispiel:

In der ersten Runde habe ich im Zählspiel an Loch 3 eine 7 gespielt. Am dem Tag, an dem ich mich zur Teilnahme für die Eclectic Wertung entschieden habe, was ich durch einen Eintrag in die Startliste mit einem „E“ erkläre, habe ich mich an Loch 3 verbessert, z.B. eine 4 gespielt. Ich kreise in der Scorecard das Loch 3 ein und schreibe hinter Sonderwertung das „E“. Die Spielleitung ersetzt dann die 7 an Loch 3 durch die 4 in der Eclectic Scorecard.

Fazit:

Der Spieler muss sich bei Teilnahme in der Anmeldeliste mit „E” eintragen. Das Ausfüllen seiner eigenen Scorecard macht er wie gewohnt. Auf der Scorecard kreist er sein ausgewähltes Loch ein, macht seinen Eintrag in die Sonderwertung („E“) und gibt seine Scorecard ab. Das Führen der Eclectic Scorecard übernimmt die Spielleitung.

Anmerkungen:

• Eclectic wird nur in Ohmden und nur an Loch 1 bis Loch 9 gespielt.

• Loch 3 ist immer Loch 3, egal auf welcher Spielbahn gestartet wird.

• Der Spieler kann sich an einem Spieltag immer nur an einem Loch verbessern.

• Ablauf, außer in der ersten Runde, immer nach der gleichen Vorgehensweise.

  
rh