Driving RangeGeöffnet
Sekretariat & ShopGeschlossen
GastronomieGeschlossen
GolfplatzGeschlossen

PC Caddie/Mitglieder-Login

Unser diesjähriger Mensdayausflug führte uns in die Oberpfalz.

Nach einer für alle 17 Teilnehmer problemlosen Anfahrt trafen wir uns am 28.6. gegen 10:00 auf der Anlage des GC Lauterhofen und machten uns gegen 11:00 mit insgesamt 6 Flights auf die Runde.

Der Platz mit einer Länge von 5960 m präsentierte sich in sehr gutem Zustand und ist schön in die Landschaft eingebettet.

Jeder Teilnehmer erhielt beim Check in als Gastgeschenk eine Trinkflasche mit dem Vereinslogo des Clubs, die wir wegen der herrschenden Sommertemperaturen auch gleich nutzen konnten.

Nach dem Spiel machten wir noch ein bißchen Umsatz in der Clubgastronomie auf der großzügigen Clubterasse.

Danach ging es weiter in unser Quartier im Hotel Forsthof in Kastl b. Ambg., wo wir für 2 Nächte gut untergebracht waren.

Zum Abendessen ging es dann nach einer 15 Min. Wanderung ins Gasthaus Schweppermann nach Pfaffenhofen, wo wir gut verpflegt wurden. Nach der Rückwanderung ins Quartier gab es noch einen Schlummertrunk im Biergarten des Hotels, das uns Getränke deponiert hatte, weil das Restaurant Ruhetag hatte.

Nach ausgiebigem Frühstück ging es am nächsten Morgen zum 15 km entfernten Platz Hilzhofen im Jura Golf Park, wo wir eigentlich mit schlechtem Wetter rechnen mußten.

Wir hatten aber Glück und kamen trocken über die Runde auf dem 5810 m langem Meisterschaftsplatz, der für die 5 Läufer in unserer Gruppe doch ziemlich anstrengend war, weil einige Steigungen und längere Verbindungswege zu absolvieren sind.

Ein schöner, fordernder Platz, auf dem aber wegen der seit Wochen herrschenden Dürre die Fairways sehr trocken und hart waren, so daß die Bälle gut rollten.

Nachdem der Durst auf der Clubterasse gelöscht und alle Ladys beglichen waren, ging es zurück ins Hotel zum Abendessen und anschließendem Beisammensein mit Siegerehrung für die Brutto- und Nettosieger der beiden gespielten Plätze.

Die Bruttowertung gewann Wolfgang Jahn mit 31 Punkten vor Fritz Holzmann mit 23 Punkten.

Die Nettowertung ging an Wolfgang Tritschler mit 79 Punkten vor Reinhard Klotz mit 74 Punkten.

Wie am Vortag fand der Tagesabschluß im Biergarten des Hotels statt.

Am nächsten Morgen (30.6.) fuhren wir auf dem Heimweg über Neumarkt Opf. Zum GC Neumarkt.

Auch dies ein fordernder Platz mit einer Gesamtlänge von 5769 m und vielen Doglegs der in einer parkähnlichen Landschaft eingebettet ist. Die Trockenheit in der Gegend ist allerdings hier noch deutlicher auf dem Gelände zu sehen, da die Pumpe für die Bewässerung der Abschläge ausgefallen ist.

Nach Abschluß der Runde und Verpflegung auf der Clubterasse machten wir uns dann auf den Heimweg.

Beeindruckend auf allen Plätzen war die Freundlichkeit, mit der wir empfangen wurden.

Teilen

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Ähnliche Beiträge

Allgemein

Die Saison ist eröffnet…

Am vergangen Wochenende war „High Life“ bei uns im Golfclub Teck e.V. Bei sonnigem „Kaiser-Wetter“ war für Jung und Alt etwas geboten. Unsere Jugend bestritt bereits Ihr zweites Turnier in

Weiterlesen »
Allgemein

Saisonauftakt 2024

Liebe Mitglieder, am kommenden Samstag wollen wir zum Saisonauftakt 2024 zu einem entspannten Golfnachmittag einladen.Begleitet von einem erfrischendem Freibier für Mitglieder möchten wir die Gelegenheit nutzen, gemütlich zusammenzusitzen um sich

Weiterlesen »
Allgemein

Die Saison ist eröffnet…

Am vergangen Wochenende war „High Life“ bei uns im Golfclub Teck e.V. Bei sonnigem „Kaiser-Wetter“ war für Jung und Alt etwas geboten. Unsere Jugend bestritt bereits Ihr zweites Turnier in

Weiterlesen »