Driving RangeGeschlossen
Sekretariat & ShopGeschlossen
GastronomieGeschlossen
GolfplatzGeschlossen

PC Caddie/Mitglieder-Login

Am Samstag früh starten 22 Herren und 2 Damen auf die erste Runde der Clubmeisterschaften für Senioren:innen. Das Wetter war für das komplette Wochenende sehr schlecht angesagt. Um so mehr war es erfreulich, dass es nicht so nass wurde wie befürchtet.

Angelika führte nach den ersten 18 Loch klar vor Christine. Bei den Herren konnte Ronny mit einer Traum-Runde mit 8 über die Führung für sich gewinnen. Ebse konnte mit einer 11 über eine solide Basis für den zweiten Tag legen knapp vor Heinz mit 12 über. Auch Jörg war noch in Schlagdistanz auf die vorderen Ränge. Es wird sicher ein spannender Sonntag.

Bei der Jugend hatte Sarah nach viel Trainings- und Spielfleiß dieses Jahr eine Traumrunde und konnte sich bei den jugendlichen über 9 Loch an die Spitze setzen. Bei den Mädels über 18 Loch führte Lilli vor Ihrer Schwester Fanny. Bei den Jungs konnte Luca seine Mitbewerber mit einer tollen 5 über auf die Ränge verweisen. Auch hier konnte es am Sonntag nochmals spannend werden.

Am zweiten Tag konnte Luca mit einer soliden 11 über sein gutes Ergebnis vom Samstag festigen und gewann vor Valentin der konstant an beiden Tagen 10 über spielte. Marvin „rollte“ das Feld von hinten auf. Mit einer guten Leistung am Sonntag konnte er sein Ergebnis vom Samstag ausgleichen und sicherte sich den 3. Rang.

Bei den Mädchen konnte sich Lilli den ersten Rang vor Ihrer SchwesterFanny sichern. Bei den 9 Loch Kindern gewann Sarah vor Jeffrey, der erst seit kurzem Golf spielt, aber sicher zu den Jungs der Zukunft zählt.

Bei den Damen sicherte sich Angelika souverän den ersten Platz vor Christine, wir hätten uns alle gewünscht wenn es hier eine höhere Beteiligung gegeben hätte.

Bei den Herren wurde es nochmals richtig spannend. Denn je nach den Ergebnissen auf Loch 18 hätte es um den Titel zu einem Stechen zwischen Ebse und Jörg kommen können. Ronny konnte sein tolles Ergebnis vom ersten Tag leider nicht wiederholen und rutschte auf den 4. Rang ab. Die „alten Hasen“ zeigten was es heißt Nerven zu bewahren.

Am Ende siegte Ebse vor Jörg und Heinz. Die Ergebnisse findet Ihr hier.

Die Herren / Jungen sprangen trotz der frischen Temperaturen, traditionell in den See und auch die Mädchen waren mutig genug sich dem kalten Wasser auszusetzen.

Wir gratulieren allen Gewinner:innen und Danken allen für die Teilnahme.

Teilen

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Ähnliche Beiträge

Jugendtraining Start 1.3.

Jugendtraining Start am Freitag 1. März.Die Trainingsgruppen wurden von Golfpro Andrew und Jürgen nach Spielstärke und Alter eingeteilt.Ihr findet sie auf unserer Jugendseite im Bereich Training.

Weiterlesen »
Allgemein

Wo kommt all der Regen her?

Wo kommt all der Regen her? Das fragen sich zur Zeit Viele. Auch unser Greenkeeping würde sich etwas ausgewogenere Niederschläge übers Jahr verteilt wünschen. Fakt ist, dass der Regen am

Weiterlesen »
Allgemein

Winter-Wonderland in Ohmden

Der Golfclub Teck als Winter Wonderland am Fuße der Schwäbischen Alb. Hier seht Ihr ein paar Winterimpressionen von unserem schönen Golfplatz. Zwischenzeitlich ist die weiße Pracht leider schon wieder geschmolzen.

Weiterlesen »

Jugendtraining Start 1.3.

Jugendtraining Start am Freitag 1. März.Die Trainingsgruppen wurden von Golfpro Andrew und Jürgen nach Spielstärke und Alter eingeteilt.Ihr findet sie auf unserer Jugendseite im Bereich Training.

Weiterlesen »
Allgemein

Wo kommt all der Regen her?

Wo kommt all der Regen her? Das fragen sich zur Zeit Viele. Auch unser Greenkeeping würde sich etwas ausgewogenere Niederschläge übers Jahr verteilt wünschen. Fakt ist, dass der Regen am

Weiterlesen »