Driving RangeGeöffnet
Sekretariat & ShopGeschlossen
GastronomieGeschlossen
GolfplatzGeöffnet

PC Caddie/Mitglieder-Login

Spielbericht: Heimspiel der AK50-Golfmannschaft des Golfclub Teck am 29.06.2024

Am 29. Juni 2024 fand das lang erwartete Heimspiel der AK50-Golfmannschaft des Golfclub Teck statt. Der Platz präsentierte sich in hervorragendem Zustand, was dem Greenkeeping-Team zu verdanken war. Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen um die 25 Grad Celsius hatten die Spieler ideale Bedingungen, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Vorbereitungen und Atmosphäre

Bereits am frühen Morgen herrschte reges Treiben auf dem Golfplatz. Die Spieler trafen sich, um letzte Vorbereitungen zu treffen und sich einzuspielen. Der Club hatte keine Mühen gescheut und für reichhaltige Halfway-Verpflegung gesorgt, das im Clubsekretariat bereitstand. Die Atmosphäre war von Vorfreude und positiver Anspannung geprägt, da das Heimspiel traditionell als Höhepunkt der Saison gilt.

Der Spielverlauf

Pünktlich um 9:00 Uhr startete der erste Flight in das Turnier. Die Spieler traten im 12-Minuten-Takt in Dreier-Flights an, was den Ablauf zügig und reibungslos gestaltete. Die ersten Löcher zeigten bereits, dass der Platz anspruchsvoll, aber fair gesteckt war. Präzise Abschläge und ein gutes Kurzspiel waren gefragt, um die Par-Zahlen zu erreichen.

Mannschaftsergebnisse

Der Golfclub Teck konnte sich mit einer Gesamtleistung von 60 Schlägen über CR an die Spitze setzen. Die Einzelergebnisse trugen entscheidend zu diesem Erfolg bei:

  1. Dr. Wolfram Reithmeier mit 7,8 Schlägen über CR
  2. Jörg Ziegler mit 9,8 Schlägen über CR
  3. Peter Giesche mit 11,8 Schlägen über CR
  4. Martin Riedißer mit 13,8 Schlägen über CR
  5. Marc-Steffen Layer mit 16,8 Schlägen über CR
  6. Andreas Köstler mit 20,8 Schlägen über CR

Der GC Hohenstaufen folgte mit 66 Schlägen über CR auf dem zweiten Platz, dicht gefolgt vom GP Karlshäuser Hof mit 78 Schlägen über CR. Der GC Schönbuch belegte mit 80 Schlägen über CR den vierten Platz, während der Stuttgarter GC Solitude mit 81 Schlägen über CR den fünften Platz erreichte.

Herausragende Leistungen

Besonders hervorgetan hat sich an diesem Tag Dr. Wolfram Reithmeier, der mit 7,8 Schlägen über CR das beste Ergebnis für den Golfclub Teck erzielte. Sein Spiel zeichnete sich durch außergewöhnliche Präzision und eine souveräne Nervenstärke aus, besonders auf den letzten Löchern, wo er einige schwierige Putts sicher verwandelte.

Mannschaftsleistung und Teamgeist

Die Gesamtleistung der AK50-Mannschaft des Golfclub Teck war beachtlich. Jeder Spieler trug mit seinem Engagement und seiner Konzentration zum Erfolg des Teams bei. Der Teamgeist war wieder während des gesamten Turniers spürbar, sei es durch die Hilfe unserer nichtspielenden Mannschaftsspielern als Vorcaddys oder die gegenseitige Unterstützung auf dem Platz oder aufmunternde Worte nach schwierigen Löchern durch die Caddys.

Abschluss und Siegerehrung

Nach Abschluss der Runde versammelten sich Spieler und Zuschauer im Clubbereich auf der Terasse, wo alle Spieler und Cadddys zum Essen und einem Getränk eingeladen waren und die Siegerehrung stattfand. Der Sportvorstand Simon Rieger hielt eine kurze Rede, in der er die Leistungen der Spieler lobte und sich bei allen Helfern, Organisatoren und dem Greenkeeping-Team bedankte. Die besten Spieler (brutto und netto) wurden mit kleinen Preisen ausgezeichnet, was den gelungenen Tag abrundete.

Ein besonderes Highlight aus der Sicht unseres Teams war das Ergebnis von Dr. Wolfram Reithmeier, der für seine herausragende Leistung zusätzlich großes Lob und die Anerkennung seiner Mannschaftskollegen und der Clubmitglieder erhielt. Sein Ergebnis wird sicherlich noch lange Gesprächsthema im Club bleiben.

Fazit

Das Heimspiel der AK50-Golfmannschaft des Golfclub Teck am 29. Juni 2024 war ein voller Erfolg. Der Vorsprung der noch führenden Mannschaft in der Gruppe D der 3. Liga der BWGV von Stuttgart GC Solitude ist auf nur noch 2 Punkte zusammengeschmolzen. Bei optimalen Bedingungen zeigten die Spieler beeindruckende Leistungen und bewiesen einmal mehr, dass sie zu den Besten ihrer Altersklasse gehören. Der Tag endete in geselliger Runde, wobei bereits die Vorfreude auf das nächste Ligaspiel spürbar war. Der Golfclub Teck kann stolz auf seine Mannschaft und die hervorragende Organisation dieses Events sein.

Teilen

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Ähnliche Beiträge

Allgemein

Platzsperrung und UFO Absage

Und wieder hat es der Wettergott nicht gut mit uns gemeint. Leider mussten wir heute unser Traditionsturnier UFO  3 x 18 Loch wegen Nässe absagen. Nach dem Dauerregen der letzten

Weiterlesen »
Allgemein

Das Rough ist gemäht!

Liebe Mitglieder und Gäste, nun ist es endlich soweit. Unser Greenkeeping hat ein regenfreies Zeitfenster gefunden und konnte unser Rough mähen.Ziel unseres Greenkeeping ist, das Gras bis Mittwoch Früh pünktlich zum

Weiterlesen »
Allgemein

Platzsperrung und UFO Absage

Und wieder hat es der Wettergott nicht gut mit uns gemeint. Leider mussten wir heute unser Traditionsturnier UFO  3 x 18 Loch wegen Nässe absagen. Nach dem Dauerregen der letzten

Weiterlesen »